Montag, 27. März 2017

Part 3 of: Was von 2016 übrig bleibt - What's left of 2016

Es ist wieder soweit, die japanischen Inseln verwandeln sich in einen Traum aus Rosa. Bereits im vergangenen Jahr habe ich das Frühlingsfest aus Fernost als Anlass genommen, um eine Anleitung für eine Kirschblüte zu präsentieren. Über das Jahr hinweg kam noch ein Verbindungsmodul dazu, so dass man 12 Blüten zu einer Kugel zusammenfügen kann.



The season has just started, when the Japanese Islands are wrapped in pink blossoms. Last year already I used the springfestival of the Far East as an opportunity to present an instruction for a cherry blossom. Over the last months I added a connection unit to join 12 blossoms to make a globe out of it.

Sonntag, 5. März 2017

Part 2 of: Was von 2016 übrig bleibt - What's left of 2016

Heute ein ganz kurzer und kleiner Beitrag über einen Stern, den ich bereits vor über einem Jahr gefaltet habe. Er entsteht aus sechs Quadraten und ist leicht dreidimensional. Es gefällt mir sehr, dass die inneren Spitzen leicht herausstehen. Leider sieht es im Innern des Modells gar nicht so schön geordnet aus, weshalb ich es nicht weiter bearbeitet habe.

Today just a quick post about a star I made over a year ago. It is made of six squares and slightly three dimensional. The inner tips, popping out a bit are really beautiful. Unfortunately it isn't that neat when you look inside, that's why I stoped working on it.


Sonntag, 19. Februar 2017

Was von 2016 übrig bleibt - What's left of 2016

Schaut man sich hier auf dem Blog um, könnte man meinen, dass ich gar nicht so viel Origami falte. Aber das stimmt nicht, denn gefaltet wird täglich. Leider schaffe ich aus den verschiedensten Gründen aber nicht immer meine Resultate zu fotografieren, im Netz hochzuladen und dann auch noch vernünftig vorzustellen.
Deshalb will ich in den kommenden Posts noch nachträglich zeigen, was im vergangenen Jahr auch entstanden ist, aber bisher undokumentiert blieb.
Den Anfang machen zwei Kusudama, die schon irgendwie ganz schön sind, aber mir jetzt nicht als so super herausragend vorkommen.

Having a closer look at this blog one might think, I don't do that much Origami. But that's not true, I fold something everyday. Unfortunately due to different reasons I don't always find the time to take pictures, upload it to the internet and presnt it in a proper way.
That's why the upcoming posts are a retrospective of things made last year but have been undocumented so far.
In the beginning there are two kusudama that are somehow nice but not perfect.


Nummer 1 entstand kurz nach der letzten deutschen Convention in Erkner. Ich habe mit Würfelformen experimentiert und versucht diese miteinander zu verbinden. Da diese Module schnell viel zu dick wurden, habe ich einmal mehr zusätzliche Module entwickelt, die die eigentlichen Einzelteile zusammenhalten - Adapter sozusagen. Dadurch steigt allerdings die Anzahl der Module pro Kugel deutlich an, in diesem Fall auf 60 (30+30 Module).

The first one was made shortly after the last German Origami Convention in Erkner. I was experimenting with cube shapes and tried to find ways to connect them. As these model easily became very thick and bulky, I developed extra units to combine them to a globe. But this means you have to fold 60 instead of 30 units per model (30+30 units).


Das andere Modell gefällt mir sehr von der Form her und es wird auch nur aus 30 Quadraten erstellt, doch leider ist das Zusammenfügen der Einzelteile bei den letzten 3 Modulen nicht mehr möglich. Ich musste daher das Foto aus einem günstigen Winkel machen... Ich bin an einer überarbeiteten Version dran, nur kamen mir dann andere Ideen in die Quere, denen ich ersteinmal nachgegangen bin, so blieb die zweite Variante bisher unvollendet.

For the other model I like the shape and it only needs 30 units, but it is impossible to insert the last three modules properly. I had to take the picture from a good ankle, so you can't see this... 
I already started a better version, but then other ideas popped into my mind, which I followed first, so variation number two remains unfinnished so far.

Samstag, 24. Dezember 2016

Heiligabend

Euch, meinen treuen Lesern wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest! Als kleines Geschenk habe ich heute eine niegelnagelneue Anleitung dabei. Der Stern heißt Nyota Stern und entstand bereits 2012, doch ich bin bisher nie dazu gekommen ein Diagramm zu erstellen. Nun habe ich endlich eines gezeichnet, wenn auch nur per Hand...


A merry Christmas to you, my faithful readers! As a little present I have a brand new instruction for you. The star is called Nyota Star and was already designed in 2012. But I never had the time to make a diagram. At least I managed to draw one, even though it's just hand drawn...


Freitag, 23. Dezember 2016

Dreiundzwanzigster Dezember

Beinahe wären mir die Sterne von unterschiedlichen Künstlern ausgegangen, aber glücklicherweise habe ich heute Besuch von Robin. Der war vor ein paar Wochen bei der italienischen Vonvention und hat von dort das neue Buch von Paolo Bascetta mitgebracht. Darin enthalten ist ein Quilt mit dem Titel "Runners". Verwendet man davon nur das zentrale Element, hat man einen sehr schönen Stern.


Today I almost ran out of stars created by different designers, but lucky me I was visited by Robin. A couple of weeks ago he joined the Italian Convention and brought the new book by Paolo Bascetta back home. One of its models is a quilt called "Runners". If you only take the central element, you'll get a very beautiful star.

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Zweiundzwanzigster Dezember

Heute gibt es wieder einen Stern aus einem Buch. Es ist der 'Nice Star' (ich mag das Wortspiel) von Andrey Hechuev. Die Anleitung wurde dieses Jahr im deutschen Conventionband veröffentlicht.


Today there is a star from a book again. It is the 'Nice Star' (I like the pun) by Andrey Hechuev. The diagram was published in this years German convention book.

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Einundzwanzigster Dezember

Seit gestern gibt es eine brandneue Anleitung aif der Seite von Evan Zodl und schon heute ist der 'Joyvhel Star' von Alphonsus Nonog Teil meines Adventkalenders.


Since yesterday there is a brandnew instruction on Evan Zodl's homepage and today the 'Joyvhel Star' by Alphonsus Nonog is already part of my Advent calendar.